EE - Nr. II - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de






















maybe the last day

Ich weiß ihr könnt es alle nicht verstehen und seid verwirrt wenn man tiefe Trauer empfindet, egal wie klein das Haustier sein mag. Man baut eine gewisse Bindung zu ihm auf und verbindet gewisse Ereignisse und Erinnerungen mit ihm. Scheiß drauf ob Hund, Katze oder Ratte. begreift es, versteht es oder haltet den Mund! Es ist egal ob Mensch oder Tier! Was man in sein Herz lässt und womit man jeden Tag Zeit verbringt fehlt einem wenn es dir plötzlich genommen wird! ...Ich kann es nicht mehr hören "Es ist ja nur..."...das ist so taktlos und hässlich das ich das Kotzen bekomme bei solch Redeschwingungen! Sie begleitet mich nunmal seit ich hier wohne und länger und ich liebe sie , weil sie Abends halt auch mir die Sicherheit gab, dass da jemand ist, Sie war aufgeweckt und ich musste stets lachen wenn sie mist baute...Es ist mir egal ob und welches Tier sie ist. Sie ist mir wichtig, sie ist Teil meines Herzens und bedeutend für mich......und wenn ich sie nun so sehe, das Auge blind, Eiter krustet sich daraus und sie kratzt es wieder ab, Ihre Pfoten blutig von der Nase, vermutlich hat sie irgendeinen inneren Schaden ...wenn sie laufen will, wie sie die letzten Tage noch munter drum rum sprang und nun stehts umfällt und ihr Gleichgewicht nicht halten kann. Es tut weh denn sie kann mir nicht sagen was ich tun kann. Ich habe nicht das Gefühl, dass sie große Schmerzen hat, denn sie frisst, trinkt und bewegt sich weiter trotz all dieser Hindernisse , welche in den letzten 48 Stunden über sie hereinbrachen. nur ich weiß nicht wie lang das so weiter geht, ob sie damit noch Tage oder Wochen rumlaufen muss oder ob sie heute schon plötzlich schreckliche Schmerzen bekommt und einfach in der Nacht stirbt wenn ich schlafe...Ich will das nicht schon wieder. Es tat damals weh, ich war nicht da-nun bin ich es und kann nicht helfen. Die Ärzte wollen nichts tun. - zu alt.....Bullshit...ich hasse sowas. Bei jedem 100jährigen Opi sagt das auch keiner!......Wenn ich vor ihrem Käfig sitze und mir das ansehe oder sie auf den Arm nehme muss ich anfangen zu weinen, weil ich merke, dass auch sie mich bald verlässt. Und für sie gibt es keinen Ersatz. Sie war von winzig auf in meinen Händen. Es tut genauso weh wie bei jedem anderen der geht auch. Und ich will nicht, dass sie geht. Ich habe das Gefühl sie nimmt ein großes Stück meines Herzens mit, denn sie gab mir stehts Mut und zuversicht auf Dinge, die noch kommen.....vielleicht habe ich auch Angst hier allein zu sein. Möglich. Doch eher ist es der Gedanke daran, dass ich Abends nie wieder ihre wilden Klettersuchten höre, oder das klappernde Geräusch der Kugel am Trinkbehälter...Ich werde sie unglaublich vermissen und ich habe mit jeder Sekunde die ich hier sitze mehr Angst dass ihre Uhr einfach aufhört zu schlagen....und ich bald wieder schreiben muss R.I.P liebste Cherry...
10.5.11 21:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog